Räuber Hotzenplotz

AG 2010/2011

Es ist ein friedliches Städtchen, in dem Kasperle und Seppel leben. Manchmal ist es schon einfach zu ruhig. Es passiert eben wenig in dem beschaulichen Landstädtchen. Doch als Kasperle und Seppel eines Tages erfahren, dass irgendjemand, die Kaffeemühle ihrer Großmutter gestohlen hat und dabei die Großmutter in Ohnmacht gefallen ist, ist es mit der Ruhe vorbei. Die Polizei in Person des Oberwachtmeisters Alois Dimpfelmoser tappt völlig im Dunkeln. Als weitere rätselhafte Dinge passieren nehmen Kasperle und Seppel die Nachforschungen selber in die Hand und begeben sich auf die Spur des legendären mit einer Pfefferpistole bewaffneten Räubers Hotzenplotz. Doch man darf einen solch gefährlichen Gegner niemals unterschätzen, sonst tappt man in die Falle ...

Was wohl dahinter steckt?

 

Was das wohl für ein Tanz wird?

Bis zur Aufführung im Juni müssen allerdings noch viele Proben absolviert werden. Alle freuen sich schon auf den Probentag im Mai, an dem den ganzen Tag geübt wird.

 

Aufführungstermine:
Premiere Samstag 18. Juni 2011 um 16 Uhr
2. Aufführung  Montag    20. Juni 2011 um 10 Uhr
3. Aufführung  Dienstag  21. Juni 2011 um 10 Uhr
4. Aufführung  Mittwoch 22. Juni 2011 um 10 Uhr
(für alle Kinder der Vellwigschule)

in der Turnhalle der Grundschule an der Vellwigstraße

Schulklassen und Kindergartengruppen können sich unter der Telefonnummer: 02323/35491 anmelden! 

(Unkostenbeitrag: 1 € pro Person)

 

zurück